Das Forschungsinstitut in der 3. Nacht des Wissens

Am 7. November 2009 von 17.00 bis 24.00 Uhr sind wir wieder dabei und öffnen für Sie unsere Labore. Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Welt der Molekularbiologie.

Identifizieren Sie Leukämiezellen in einem Knochenmarkausstrich, isolieren Sie DNA, das Molekül des Lebens, aus Tomaten, lernen Sie die menschliche Zelle in ganz neuen Farben kennen und entdecken Sie mit Hilfe von Fluoreszenzfarbstoffen die verschiedensten Zellstrukturen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gemeinsam mit dem Heinrich-Pette-Institut (im gleichen Gebäude) und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (auf dem benachbarten Gelände) wird in der Nacht des Wissens für alle Altersstufen ein spannendes Programm rund um die Themen Molekularbiologie und Medizin angeboten.