Wissenschaftlicher Beirat etabliert.

Ab dem 1. Januar hat das Forschungsinstitut Kinderkrebs-Zentrum Hamburg einen eigenen wissenschaftlichen Beirat.

Mit Prof. Dr. Heinrich Kovar, wissenschaftlicher Direktor des Children´s Cancer Research Institute, kurz CCRI, in Wien und Prof. Dr. Karl Welte, ehemaliger Leiter der Abteilung Kinderheilkunde, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Medizinischen Hochschule Hannover und heute Inhaber der Niedersachsen-Professur für Molekulare Hämatopoese, wurden zwei hochrangige und erfahrene Experten in das Gremium gewählt. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reinhard Schneppenheim, Direktor der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, wird der Wissenschaftliche Beirat das junge Forschungsinstitut in wissenschaftlichen Angelegenheiten beraten und Empfehlungen an den Vorstand der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V., die das Institut betreibt, aussprechen.

Auf der konstituierenden Sitzung am 16. Dezember in Hamburg verschafften sich die Experten einen ersten Eindruck von den Forschungsaktivitäten am Kinderkrebs-Zentrum Hamburg und zeigten sich beeindruckt von dem bislang Erreichten und  den geplanten Forschungsprojekten.