Europaweit unterwegs für die Kinderkrebsforschung

Genauso wie in der Forschung führen auch in der Werbung oft die außergewöhnlichen Ideen zum Erfolg. Der Transportunternehmer Henry Kolster wollte die Rückfläche seines neuen LKWs sinnvoll nutzen und hatte die Idee, damit in ganz Europa Werbung für das Forschungsinstitut Kinderkrebs-Zentrum Hamburg zu machen.

Es fiel ihm nicht schwer, die Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH, von der Idee zu überzeugen und so spendete diese die reflektierende Folie, die nun seit einer Woche den Laster schmückt. Eine tolle Idee und uns bleibt nur zu wünschen „Allzeit gute Fahrt!“.

Vielleicht begegnet Ihnen „unser“ Laster ja demnächst auf der Autobahn.